Skip to main content

Wie Sie erfolgreich eine Gartenparty planen

Viele sind der Ansicht, man dürfe einmal im Monat eine Party veranstalten, bei der die normalen Nachbarschaftsregeln außer Kraft gesetzt sind.

Sie dürfen jederzeit feiern, müssen aber Rücksicht auf die Nachbarschaft nehmen. Bei Feiern aus besonderem Anlass müssen Nachbarn allerdings gewisse Einschränkungen hinnehmen, auch nach 22 Uhr. Übermäßige Störungen bleiben jedoch auch dann unerlaubt. Informieren Sie Ihre Nachbarn rechtzeitig, am besten zwei Wochen vorher. So haben sie genügend Zeit darüber nachzudenken, ob Sie an dem Abend zu Hause eventuelle Störungen dulden wollen oder lieber auswärts etwas unternehmen. Nichts ist so peinlich als der Besuch einer Polizeistreife während einer Party.

Woran müssen Sie bei einer Gartenparty denken?

z81v28awPlanen Sie Ihre Gartenparty rechtzeitig, mindestens drei Wochen vorher. Damit man den Überblick behält, sollte man Listen für Gäste, Essen und Einkaufen erstellen. Suchen Sie Gerichte aus von denen Sie sicher sind, dass Sie diese auch kochen können und die die Gäste mögen. Berücksichtigen Sie dabei die Kapazitäten Ihrer Küche. Wie viel Platz ist im Kühlschrank, reichen Platz im Backofen oder Herdplatten für die geplanten Gerichte? Planen Sie für Ihre Gäste eine entsprechende Anzahl Sitzplätze ein. Sowohl zum Essen als auch zum Plaudern sollte jeder sitzen können. Stehtische lockern die Atmosphäre auf, sind aber nicht jedermanns Sache. Die Stimmung der Party kann leiden, wenn einige mit dem Teller in der Hand darauf warten müssen, einen Sitzplatz zu erhalten.

Was kann schiefgehen?

Eine Gartenparty richtet sich in der Regel nicht nach Sonnenauf- und Untergängen. Eine Beleuchtung ist daher unabdingbar. Lampions sorgen für eine angenehme romantische Stimmung in gedämpftem Licht, Außenleuchten aus Edelstahl sehen nobel aus und bekommen nicht die Rostflecken, die jede Gartenleuchte irgendwann einmal heimsuchen. Die schönste Planung hilft nicht gegen schlechtes Wetter. Es wäre doch schade, wenn Ihre schöne Gartenparty, mitsamt einem festlich gedeckten Tisch, bei einem Wolkenbruch regelrecht weggeschwemmt wird. Sie sollten daher über Ausweichmöglichkeiten nachdenken. Besteht bei plötzlichen schlechten Wettern eine vorübergehende Ausweichmöglichkeit in der Wohnung oder bricht dort dann alles zusammen? Eventuell können Sie auch eine Plane oder Zeltüberdachung bereithalten und vorab befestigen, damit diese im Ernstfall nur noch schnell festgezurrt werden muss.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *