Skip to main content

Tradition und ein sehr feierliches Ambiente zur Konfirmation und Kommunion

Für viele Kinder zählt entweder die Kommunion oder die Konfirmation zu einem der wichtigsten Tage in ihrem jungen Leben. Schon Wochen vor dem eigentlichen Termin laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Es werden Einladungskarten versendet, Kleidung muss gekauft werden und es gibt für die Familie einiges an Essen, was vorbereitet werden muss. Wie bei eigentlich jeder Feier spielt die Dekoration auch bei der Kommunion bzw. der Konfirmation eine wichtige Rolle.

Dekoration verschönert das Haus

Girlande: Türkranzgirlande, grün, 3 m - 1Da speziell zu diesen beiden Anlässen die Farbe weiß nicht nur besonders festlich ist sondern schon lange Tradition hat, können Sie mit dem 6er Pack Papierblumen sowohl vor der Haustür als auch im Haus wundervolle Akzente setzen. Jede Blume hat ungefähr einen Durchmesser von 17 Zentimetern und ist somit überdurchschnittlich groß. Dank dieser Größe lassen sich die Papierblumen sehr leicht an verschiedenen Grünpflanzen anbringen oder Sie können diese als Girlande über die Tür hängen.

Bringen Sie den Glanz in ihre Wohnung

Ist es ihnen jedoch zu umständlich jede einzelne Papierblume an einer oder an mehreren Türen zu befestigen, so können Sie sich auch für eine 3 Meter lange Türkranzgirlande entscheiden. Durch die recht große und sehr lange Türkranzgirlande können ihre Gäste schon von weitem sehen das bei ihnen etwas gefeiert wird. Diese Türkranzgirlande ist allerdings ganz grün. Möchten Sie jetzt allerdings wieder ein bisschen Abwechselung und Farbe in ihren Türkranz bringen, so können Sie diesen einfach wieder mit den Papierblumen schmücken.

Qualität zahlt sich aus

Sowohl die Papierblumen als auch die Türkranzgirlande bestehen selbstverständlich aus qualitativ hochwertigen Materialien und werden vorm Verlassen des Haus geprüft. Giftige und umweltschädliche Materialien haben schließlich in der Dekoration nichts verloren.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *