Skip to main content

Silvester-Dekoration vom Fetenman im party-deko-shop.de



Farbenfrohe Deko sorgt für gute Stimmung

Auch die weitere Dekoration sollte ganz im Zeichen des sehnlich erwarteten Jahreswechsels stehen. Da am nächsten Tag eh kräftig geputzt wird, gibt es für die Veranstalter keinen Grund auf ausgiebig Konfetti zu verzichten. Konfettikanonen bereiten Erwachsenen und Kindern Spaß und sorgen dafür, dass auch größere Räume in farbenfrohe Akzente getaucht werden können. Erwachsene sollten aufpassen, dass die Kanonen nicht in Kinderhände geraten, da sie durch den hohen Druck durchaus gefährlich werden können. Deshalb gilt: Konfettikanonen sind ein tolles Partyelement, sollten aber unbedingt von Personen weggehalten werden. Für die Kleinen kann dagegen bunte Streudeko mit verschiedenen Mustern und Formen gekauft werden. Diese Streuelemente lassen sich wunderbar von Hand verteilen und kommen zum Beispiel in Form eines vierblättrigen Kleeblatts, Marienkäfern oder als farbige Sterne. Auch hier gilt: nicht mit der Deko geizen, denn die kleinen Streuelemente sind ein super Zeitvertreib für Kids und werden am nächsten Tag einfach aufgesaugt.

Darf es etwas ausgefallener sein?

Lustige Hüte und kleine Verkleidungen können nicht nur zu Karneval oder Fasching, sondern auch zu Silvester genutzt werden. Selbst wenn sich Erwachsene nicht verkleiden, können Kinder doch verspielte Hüte oder ganze Kostüme wählen, um sich diese unvergessliche Nacht noch weiter zu verschönern. Ein ausgefallener Kopfschmuck kommt übrigens auch bei Erwachsenen sehr gut an, die damit die Stimmung auflockern können und für eine ausgelassene Atmosphäre sorgen. Die richtige Deko für Silvester mit Kindern ist unkompliziert und bereitet auch Erwachsenen Spaß – so kann das nächste Jahr kommen!

Silvesterparty – zünftige Fete mit richtigem Erfolg

Wenn das Jahr sich seinem Ende neigt und die stille Zeit zu Ende geht, naht das neue Jahr. Traditionell wird es mit einer zünftigen Party, mit Böllern und Raketen begrüßt. Damit die Party für das neue Jahr auch zum echten Erfolg wird, sind echte Ideen für eine gute Deko gesucht.

Viele Ideen, viele Feiern

Die einen mögen es eher still, die anderen planen eine Mega-Fete. Die einen lieben es, die letzten Sekunden des scheidenden Jahres zu zählen, die anderen wollen vor allem mit einem Glas Sekt anstoßen. So unterschiedlich die Erwartungen an eine zünftige Silvesterparty auch sein mögen, so unterschiedlich ist auch der Rahmen einer Fete. Eins eint sie freilich alle: Für jede Fete ist die passende Deko unverzichtbar. Ob Luftballons oder bunte Hütchen, ob Konfetti oder ein Spruchband mit der neuen Jahreszahl: Schon bei der Tischdekoration beginnt die Fantasie. Aufmerksam Gastgeber sorgen dafür, dass der Aufenthalt an der Tafel in jeder Hinsicht ein angenehmer wird, aber auch, dass Lampions Leuchten der Wohnung oder dem Partyraum das richtige Ambiente verleihen.

Ausreichend Geschirr bereithalten

Wer besonders große Feten organisiert, sollte darüber hinaus gerade für eine Silvesterparty darauf achten, dass ausreichend Geschirr vorhanden ist. Angesichts der großen Fluktuation bei solchen Feten kann es durchaus passieren, dass Geschirr und Gläser mit auf die Straße oder zu den Nachbarn wandern. Deshalb ist es ratsam, Plastik-Gläser und Einweggeschirr in ausreichendem Maße vorrätig zu haben: Nicht zuletzt ist das deshalb ratsam, weil auf diese Weise auch Problem mit dem zeitnahen Abwaschen oder einem überforderten Geschirrspüler vermieden werden können.

Ein Tischfeuerwerk gehört einfach dazu

Natürlich wäre eine Silvesterparty ohne Feuerwerk unvorstellbar. Dem alten Brauch folgend, dass mit den Knallern die bösen Geister vertrieben werden und das neue Jahr begrüßt wird, gibt es jede Menge Spaß. Dass auch ein Tischfeuerwerk oder eine Fontäne dazugehören, um im Innern für die richtige Stimmung zu sorgen, ist selbstverständlich. Doch aufgepasst: Traditionell sind die für den Innenbereich geeigneten Feuerwerke an den letzten Tagen des Jahres schnell ausverkauft, so dass es sich empfiehlt, rechtzeitig einen entsprechenden Vorrat anzulegen. Außerdem lässt sich auf diese Weise auch jede Menge Geld sparen – schließlich spart der, der zeitig kauft.


Viele kennen es, bis zum 28.12. weiß noch keiner so recht wo Silvester gefeiert. Spontan wird jemand aus dem Freundeskreis dazu auserkoren die Silvesterparty bei sich zu Hause zu organisieren. Tja leider bleibt nicht mehr viel Zeit und es muss noch so einiges gemacht werden.

Erst einmal solltest du Einladungen verschicken. Für die Anfertigung richtiger Einladungskarten, welche man später mit der Post verschickt ist es natürlich schon viel zu spät. Lass dir dazu auf jeden Fall auch eine Rückmeldung geben, damit du mit der richtigen Anzahl an Gästen planen kannst. Außerdem ist es wichtig zu wissen, ob bei den Gästen Allergiker dabei sind, damit auch das spätere Buffet für keine unangenehmen Überraschungen sorgt. Es sollte zusätzlich kein Problem sein, um einen Beitrag zum Buffet zu bitten. Später das gesamte Essen für alle Gäste zuzubereiten ist viel zu viel Arbeit.

Du solltest dir auch Gedanken darüber machen, ob die Party unter einem bestimmten Mottolaufen soll. Das kann sehr lustig sein und sorgt außerdem für lockere Atmosphäre. Allerdings sollte dabei auch ein Großteil der Gäste mitmachen, da eine Mottoparty sonst ganz schnell mal in die Hose geht. Schau also kurz, wer unter den Gästen ist und für so einen Spaß auch zu haben ist. Fällt dir dabei auf, dass das ausgewählte Motto für viele nichts sein könnte, ist es wahrscheinlich besser die Party ohne Motto laufen zu lassen.

Kommen wir zu den Getränken. Hier lautet das Stichwort: Lieber zu viel als zu wenig! Nichts ist ein besserer Stimmungskiller als leere Getränke. Es ist empfehlenswert für 10 Leute mehr einzukaufen. Suche dir möglichst einen Service aus, der Getränke auch auf Kommission verkauft. Dadurch musst du dir keine Sorgen mehr machen, dass du später auf deinen Getränken sitzen bleibst. Alles was übrig bleibt und noch verschlossen ist, kann nach der Party einfach zurückgegeben werden.

Fehlt noch die Musik. Im Freundeskreis gibt es doch meistens jemanden, der massig Musik hat und auf anderen privaten Partys auch immer für guten Sound gesorgt. Sprich dich vorher mit ihm/ihr ab, sorge aber dafür, dass die Musik abwechslungsreich und für jeden deiner Gäste etwas dabei ist.

Natürlich darf die Deko nicht zu kurz kommen. Glücksbringer in Form von Kleeblättern und Konfetti ist passend. Die können das ganze natürlich persönlich gestalten, es sollte allerdings aufeinander abgestimmt sein. Tischfeuerwerk kommt immer gut an. Auch das Bleigießen sollte gut vorbereitet sein. Auch der Fernseher sollte für die traditionelle Dinner for One Vorstellung bereitstehen.

Der Grundstein für eine legendäre Party ist gelegt, es kann also losgehen. Vergesst nicht, Fotos zu machen. Diese sorgen später meist für so einige Lacher.
Um die Party in Erinnerung zu behalten empfiehlt es sich beispielsweise ein Fotobuch drucken zu lassen. Hier können Sie nicht nur zwischen diversen Ausführungen wählen, sondern können Ihr Fotobuch auch noch günstig, aber hochwertig selber gestalten. So können Sie auch Jahre später auf eine tolle Silvesterparty zurückblicken und in Erinnerung schwelgen.

Am 31. Dezember wird traditionell das alte Jahr mit einem lauten Krachen verabschiedet und das neue feierlich begrüßt. An diesem Tag darf alles ein bisschen mehr glitzern und funkeln, ein bisschen verrückter und ausgeflippter sein. Deswegen sollte die Dekoration einer Silvesterparty unter keinen Umständen vernachlässigt werden. Die Gäste wollen feiern und zwar passend zu Silvester so spektakulär wie möglich.

Prosit Neujahr mit funkelnder Dekoration

Silvester liegt gar nicht so weit von Weihnachten entfernt und doch sollte bei der Neujahrsparty nichts an das beschauliche Weihnachtsfest erinnern. Silvesterdeko ist moderner und weniger beschaulich. Trotzdem kann man immer mit glitzerndem Lametta punkten, mit bunten Luftschlangen und mit passenden Girlanden. Überraschen Sie ihre Gäste mit intelligenten Dekoelementen. Wenn eines an Silvester nicht fehlen kann, ist es das Glas Sekt um Mitternacht. Verzieren Sie die Gläser doch einfach mit Namenschilder, die zum Thema der restlichen Dekoration passen. Silber oder Goldpapier ist hier eine gute Wahl und kann in lustige Formen geschnitten werden. So bringen die Gäste ihre Gläser nicht durcheinander und haben gleichzeitig etwas fürs Auge. Um ihre Tischdeko zum Funkeln zu bringen, verteilen Sie einfach bunte Strasssteine auf dem Tisch. Für den großen Moment um Mitternacht sollten Sie vielleicht auch ein paar Feuerwerkskörper bereit legen, die sich ebenfalls gekonnt in die Dekoration integrieren lassen.

Dresscode und Partydeko

Wenn Sie sich so richtig Mühe mit ihrer Dekoration gegeben haben und jetzt befürchten, dass die Gäste in dem Ganzen untergehen würden, dann legen Sie doch einfach einen Dresscode für ihre Party fest. Auf Einladungen, die ebenfalls im Stil der Dekoration gehalten werden, können Sie ihre Gäste informieren, wie Sie am besten erscheinen sollten, damit die Party garantiert zum Knaller wird und sich jeder wohl fühlen kann.


Konfetti macht Laune auf das neue Jahr

Konfetti darf auf keiner Silvesterparty fehlen. Aber statt die bunten Launemacher einfach so in der Wohnung zu verteilen, sollten Sie für Ihre Neujahrsparty stattdessen zu Shootern greifen. So überlassen Sie es Ihren Gästen, diesen Teil der Deko zu übernehmen. Für Ihre Familie und Ihre Freunde ist es ein riesiger Spaß, der die Stunden, bis es endlich Mitternacht ist, wie im Flug vergehen lassen wird.
100 g Konfetti im Beutel - 1Passend zum Konfetti können Sie auch Luftschlangen bereitlegen. Hängen Sie einen Teil selbst auf, aber legen Sie auf jeden Fall auch einige Schlangen für Ihre Gäste bereit. Sie wissen aus eigener Erfahrung, wie viel Freude es bereitet, die Luftschlangen durch die Kraft der eigenen Lungen zu entfalten.
Sollten Sie auch kleinere Gäste erwarten, benötigen Sie natürlich auch Luftballons. Achten Sie darauf, dass die Farben von den Ballons, den Luftschlangen und dem Konfetti weitgehend aufeinander abgestimmt sind. Freunde klassischer Deko können sich hierfür beispielsweise für Schwarz und Weiß entscheiden. Wenn Sie stattdessen eine Dekoration mit Lebensfreude und Jugend schätzen, so entscheiden Sie sich dafür, eine Vielzahl von Farben zu wählen. Nicht fehlen dürfen dabei Gelb, Grün und Rot.

Feuerwerk im Garten: Die passende Deko nicht vergessen

Es ist schöne Tradition auf jeder Silvesterparty, gemeinsam um Mitternacht nach draußen zu eilen und dem Feuerwerk zuzusehen oder selbst eines zu machen. Wer dies in seinem Garten tut, sollte nicht vergessen, diesen passend für die wichtigsten Minuten der gesamten Party zu gestalten. Zu empfehlen sind hierfür vor allem Laternen, Lampions oder Gartenfackeln, welche den gesamten Außenbereich in ein stilvolles Licht tauchen werden.
Wenn Sie auch kleinere Gäste haben, so können Sie diesen Laternenstäbe in die Hand geben. Diese kann man gefahrlos schwingen, was sehr viel Freude bereitet und den Kindern das gute Gefühl gibt, nicht ausgeschlossen zu sein.

Zum Anstoßen: Drinks vorbereiten

Um Mitternacht stößt man zudem gemeinsam an. In der Regel vertraut man hierfür auf Sekt oder Champagner, den Sie unbedingt vorbereiten sollten. Viele Menschen schätzen aber auch einen guten Cocktail. Diesen können Sie ebenfalls bereits vorbereiten. Die Gläser müssen allerdings entsprechend dekoriert werden. Achten Sie deshalb darauf, dass auf jeden Fall passende Quirls und Trinkhalme bereitliegen.


Das Jahr geht schneller zu Ende, als man denkt. In der Vorweihnachtszeit rasen die Tage nur so dahin, und jeder ist schwer beschäftigt. Die Planung des Weihnachtsfestes und alles, was dazu gehört, beansprucht viel Zeit. Und eine Woche danach ist schon Silvester! Es lohnt sich also, bereits jetzt in einer ruhigen Stunde zu überlegen, wie du heuer Silvester feiern möchtest. Die Tipps des Fetenman helfen dir dabei, dass die Silvesterparty zum Erfolg wird.

Gemütlicher Jahresausklang mit der Familie

Nicht immer muss es die riesengroße Party sein. Vielleicht möchte die Familie einfach mal zur Ruhe kommen, vielleicht möchtest du an diesem Abend auch deine Eltern einladen, damit sie nicht alleine ins Neue Jahr rutschen müssen. Gestalte einen fröhlichen Abend, an dem alle Spaß haben, der aber auch erholsam ist. Mit der passenden Deko aus dem party-deko-shop.de schaffst du die richtige Stimmung. Der Tisch steht im Mittelpunkt. Hier kannst du mit bunten Servietten und Jahreszahlkerzen eine gute Atmosphäre schaffen. Streudeko mit Glücksbringer-Motiven passt toll zum Thema des Abends.

Silvester mit Kindern

Wer kleine Kinder hat, ist entweder auf einen Babysitter angewiesen, wenn er zu Silvester ausgehen möchte, oder feiert einfach zu Hause und bezieht die Kinder soweit möglich mit ein. Ab dem Kindergartenalter können die Kleinen schon gut mitfeiern. Vielleicht kannst du sie zu einem Mittagsschlaf überreden, damit sie am Abend fit sind. Es macht aber auch nichts, wenn die Silvesterparty mit Kindern ein wenig zeitlich verschoben wird. Beim Schmücken des Zimmers und Dekorieren des Tisches können Kinder schon gut mithelfen.

Im Online-Shop von party-deko-shop.de gibt es viele tolle Artikel, die das Dekorieren leicht machen. Girlanden, Luftschlangen und Konfetti sorgen für eine fröhliche Stimmung. Und was macht man den ganzen Abend? Essen, Lachen, Spielen sind immer angesagt. Mit etwas größeren Kindern kannst du auch die typischen Silvesterspäße machen, zum Beispiel Bleigießen. Das Feuerwerk darf ausnahmsweise vorverlegt werden, wenn du merkst, dass die Kleinen nicht die ganze Nacht durchhalten.

Große Party mit Freunden

Die Silvesterparty im großen Stil hat natürlich ebenfalls ihre Berechtigung. Die Planung dafür musst du nicht alleine übernehmen, im Team gelingt sie viel besser. Trefft euch rechtzeitig und besprecht, wer für welchen Punkt zuständig ist. So können alle Aufgaben gut verteilt werden. Einer kümmert sich um die passende Musik, ein anderer übernimmt die Deko. Zum Essen bietet sich ein üppiges Partybuffet an, zu dem jeder etwas mitbringt. Die große Silvesterparty kann ein Highlight vertragen: Wie wäre es, wenn es eine Cocktailbar gibt? Oder organisiere alles, was du für Karaoke brauchst, das ist immer ein toller Stimmungsmacher. Du kannst die Silvesterfete auch unter ein bestimmtes Motto stellen. Verkleiden ist nicht nur erlaubt, sondern erwünscht – und die passende Deko macht aus deiner Silvesterparty einen vollen Erfolg.


Über das Jahr hinweg gibt es viele verschiedene Anlässe, die sich zum Feiern einer großen Party anbieten. Doch zur Jahreswende und Weihnachtszeit gibt es kaum so viele Partys wie sonst. Es häufen sich Geburtstage, diverse Weihnachtsfeier, die ersten Karnevalssitzungen und imposante Silvesterempfänge. In den seltensten Fällen findet man sich selbst als Gastgeber wieder. Sollte dies aber der Fall sein, stellt sich zuallererst die Frage, welchem Motto die Feier folgen soll und ob nur die Dekoration dem Motto angepasst werden soll, oder ob auch die Gäste ihre Kleidung diesem Stil anpassen sollten. Zuerst jedoch ein Überblick über die besten Partydekorationen für eine gelungene Silvesterparty.

Die Partydekoration für eine Silvesterparty ähnelt sich in den meisten Fällen sehr. Neben glitzernden Diskokugeln, viel Lametta und bunt glitzernden Girlanden und Ketten fällt den meisten Gastgebern oftmals nur selten an, wie man besondere Highlights auf der Silvesterparty setzen kann. Dabei ist dies gar nicht so schwer, denn durch raffinierte, kleine Extras werden auf der Feier ganz besondere Akzente gesetzt.

So kann man zum Beispiel die Sektflaschen in Alufolie einschlagen, sodass diese ebenfalls das Licht der vielen verschiedenen Diskokugeln, die es in allen Farben und Formen zu erwerben gibt, reflektieren. Zudem kann man auch die Sektgläser verzieren, so zum Beispiel mit kleinen roten Fliegenpilzen und vierblättrigen Kleeblättern, die viel Glück im neuen Jahr wünschen und verheißen.

Neben dem Licht, das an den Diskokugeln gebrochen wird, kann man mit Kerzen ebenfalls für eine etwas behaglichere und gemütlichere Stimmung sorgen. In eleganten Windlichtgläsern aufgehoben und mit Glückssymbolen wie z. B einem Hufeisen oder einem Pilz verziert nehmen sie das Motto Silvester ganz in sich auf.

Um nun auch ein wenig die Geräuschkulisse auf der Party zu heben, dient die nächste Dekoidee. Eine Schale kann mit Blumenblättern befüllt werden und abschließend mit Knallbonbons garniert werden. So kann pünktlich um 24 Uhr h auch innerhalb der Räume ein wenig geknallt werden.
Natürlich verliert jede Silvesterparty ohne Wunderkerzen ihren Charme. Diese können schon in die Tischdeko mit eingebunden werden und als Blumenstrauß in einer Vase zusammengefasst werden. So wird der gesamte Raum in ungewohntem, glitzernden Licht erstrahlen.

Neben der Tischdeko und den kleinen Extras darf jedoch die Raumdeko nicht außer Acht gelassen werden. Die Farben, die an den meisten Silvesterpartys vorherrschen, sind Gold, Silber und Schwarztöne. Latex-Luftballons in diesen Farben machen den Raum zu etwas besonderem und sorgen für das gewisse Silvester-Feeling. Kombiniert mit riesigen Folien Aufklebern, die den Spruch „Happy New Year“ aufzeigen und an den Wänden oder Glasfenstern angebracht werden können, entsteht eine tolle Atmosphäre, die das neue Jahr willkommen heißt. Natürlich darf Konfetti, das die neue Jahreszahl anzeigt nicht fehlen und sollte überall im Raum verteilt werden.

Mit der richtigen Deko wird die Silvesterparty ein voller Erfolg werden!


Silvester ist für viele Menschen nicht nur der Jahresabschluss, sondern auch die Möglichkeit, eine besondere Party auszurichten, um diesen mit Freunden und Familie angemessen zu begehen. Die Deko bei einer solchen Feier ist dabei von zentraler Bedeutung, denn gerade bei Silvester erwarten die Menschen auch ein Spiel für das Auge, denn die Feuerwerke, die sie ihr ganzes Leben gesehen haben, lösen eine diesbezügliche Erwartungshaltung aus.

Girlanden gehören zu jeder Silvesterdeko

Eine passende und zugleich unverzichtbare Dekoration zu Silvester sind Girlanden. Diese erinnern an die Lichtspiele am Himmel, wenn die Feuerwerkskörper explodiert sind. Zugleich gestatten sie es dem Gastgeber, seine ganze Kreativität zu zeigen.

Girlanden gibt es nämlich in zahlreichen Formen, Farben und Materialien. Bunt schimmernde Modelle aus Folien können mit den klaren Farben der Papiergirlanden kombiniert werden. Dabei enthalten viele der Girlanden unterschiedliche Muster und sorgen auf diese Weise für die nötige Abwechslung.

Kaskaden: Besondere Blumen für die richtige Deko

Eine weitere Dekoration, die ideal mit Girlanden harmoniert, sind Kaskaden. Sie verdanken ihrem Namen eigentlich Wasser, das unkontrolliert in die Höhe spritzt. Im Laufe der Zeit hat sich als Form aber eine Palme mit vielen Blättern, die in alle Richtungen sprießen, eingeprägt. Auch hierbei stand das Feuerwerk Pate. Die meisten Raketen bilden eine Kaskade, wenn sie explodieren. Der passende Anknüpfungspunkt zu Silvester ist auf diese Weise gegeben.

Deko-Spielzeuge lockern die Stimmung auf

Ergänzt werden kann die Dekoration noch durch einige Spielzeuge, welche die Partygäste nutzen können und welche für eine lockere Stimmung garantieren. Ausgesprochen beliebt sind hierfür zum Beispiel Konfetti-Kanonen und Luftschlangen. Gerade zu Silvester würde es sich aber auch anbieten, einige kleine Feuerwerkskörper bereitzulegen, mit denen man gemeinsam vor die Tür treten und das neue Jahr einläuten kann.


Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, kommen bei den einen eher wehmütige Gefühle auf, andere hingegen können den Jahreswechsel kaum erwarten. Wieder andere sind gespannt und einfach neugierig auf das, was das neue Jahr für sie bereithält. Gründe zum Feiern gibt es am 31. Dezember also in jedem Fall genug. Entsprechend facettenreich sollte dann aber auch die Party-Deko sein.

Feste feiern, wie sie fallen…

So gibt es mannigfaltige Arten, Silvester zu feiern und das alte Jahr – und somit auch das Vergangene – abzuschließen und hinter sich zu lassen. Viele lieben es, einen solchen Abend ganz in Ruhe mit Freunden bei einem gemütlichen Essen zu feiern, Spiele zu veranstalten und die Geselligkeit zu pflegen. Wobei natürlich vor allem auch eine stylische Tisch-Deko und gute Gespräche im Vordergrund stehen. Gleichwohl werden zu Silvester natürlich zahlreiche Partys mit viel lauter Musik, Tanz und guter Laune zelebriert. Je bunter dabei die Atmosphäre, desto besser.

Selbst Kostümfeiern und ähnliche Veranstaltungen erfreuen sich zum Ende eines Jahres einer nahezu stetig wachsenden Beliebtheit. Glitzer- und Glamour-Deko, Girlanden, Disko-Lights und so weiter sind diesbezüglich freilich mit von der Partie. Und auch kleine Silvester-Sessions erfordern hinsichtlich ihrer dekorativen Gestaltung Kreativität und Phantasie. Gemütlich auf Kissen auf dem Flokati oder vielleicht auch am Küchentisch sitzend mit ein paar Freunden und in geselliger Runde und dem bevorstehenden Neuen „entgegenfiebern“, bei klangvoller Musik und Kerzenschein, hat ganz gewiss auch seinen Reiz. Was wäre ein solches Ereignis ohne Kerzen, Lampions, Feuerlampen oder Leuchtgirlanden?

Stil- und eindrucksvoll – die ideale Party-Deko in der Silvesternacht

Egal, ob es um die Tischdeko oder die stylische Gestaltung der Räumlichkeiten geht: Phantasie und Kreativität sind in jedem Fall gefragt. Besonders einladend sind darüber hinaus auch (Leucht-)Fackeln oder Laternen, die von der Straße aus – jeweils parallel an beiden Seiten positioniert – den Weg zur Haustür bzw. zur Partylocation weisen. Echte Hingucker sind derartige Deko-Elemente in jedem Fall. Passend dazu: bunte Luftballons, Girlanden und Luftschlangen, die einem sodann im Korridor bzw. in der Eingangshalle „entgegenblicken“.

Die Räumlichkeit selber, in der Sie gleich tanzen, Musik hören, sich unterhalten und eine Menge Spaß haben werden, kommt überdies wohl besonders gut zur Geltung, wenn zuvor ein verlockender Raumduft versprüht wurde. Hier und da werden kleine Tisch-Raketen positioniert, bunte Kerzen oder Öl-Lampen aufgestellt, Glitzerspay auf Blumen, Servietten, Tischläufer et cetera aufgebracht und die eine oder andere Disco-Lampe an der Decke montiert. Wie schön und aufregend kann Silvester sein! Ganz egal, wie und auf welche Weise Sie dieses Event zu feiern gedenken. Zum echten „Knaller“ wird das Fest mit der passenden Dekoration in jedem Fall.


Nur noch wenige Wochen, dann ist es wieder so weit und ein Jahr verabschiedet sich. Das neue Jahr will gebührend begrüßt werden, und wenn Sie eine Silvesterparty planen, dann sollten Sie sich besonders über das Styling, das Feuerwerk und die Musik Gedanken machen.

Das perfekte Styling

Für den letzten Tag des Jahres ist nicht nur das persönliche Styling wichtig, auch Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus sollten Sie das richtige Styling verpassen. Wenn Sie ein kaltes Büffet planen, dann richten Sie die Teller, Platten und Schüsseln am besten auf einem Tapeziertisch an und sorgen Sie für eine schicke Dekoration. Bauen Sie in einer Ecke Ihres Wohnzimmers eine kleine Bar auf und engagieren Sie vielleicht einen Barkeeper oder bitten einen Bekannten, an diesem Abend für die Getränke zu sorgen. Räumen Sie die Möbel an die Seite und rollen Sie eventuell den Teppich ein, damit Ihre Gäste ausreichend Platz zum Tanzen haben, und stellen Sie ein paar hübsch dekorierte Stehtische auf. Für das eigene Styling können Sie sich auf einem Kosmetik Blog Anregungen für ein tolles Make-up holen.

Die passende Musik

Keine Silvesterparty ohne die richtige Musik. Sind Ihre Gäste bunt gemischt, dann ist es immer eine gute Idee, für jeden Geschmack und für jedes Alter die passende Musik zu spielen. Am besten überlegen Sie sich schon ein paar Wochen vorher, welche Musik optimal ist und stellen vielleicht schon ein paar CDs zusammen. Soll es professionell sein, dann ist ein DJ, der den ganzen Abend für Stimmung sorgt, eine gute Idee. Oldies sind immer beliebt, aber besonders am letzten Abend des Jahres, wenn die Stimmung ausgelassen ist, dann sollten auch ein paar Songs zum Mitsingen dabei sein.

Das sollten Sie beim Feuerwerk beachten

Das Feuerwerk gehört zu Silvester wie der Sekt um Mitternacht und das Bleigießen. Wenn Sie ein Höhenfeuerwerk planen, dann sollte das im Garten, auf der Terrasse oder auf der Straße abgebrannt werden. Stellen Sie leere Flaschen bereit und bringen Sie Kinder und Haustiere ins Haus. Knallfrösche oder Chinaböller sollten generell nur auf der Straße gezündet werden, denn die Gefahr ist sonst zu groß, dass Personen verletzt werden können.

Silvesterpartys tragen eine große Last auf ihren Schultern, denn die Feier zum Jahreswechsel soll immer noch ein wenig besser, noch feierlicher und noch ausgefallener werden, als alle anderen Feiern, die bisher im fast abgelaufenen Jahr stattgefunden haben. Folglich sollten Sie Ihren Gästen auch zu diesem Jahreswechsel etwas ganz besonderes anbieten, damit diese die Silvesterparty noch lange in Erinnerung behalten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer ausgelassenen Kostümparty?

Verkleiden macht Spaß – in jedem Alter!

Besondere Gelegenheiten sich zu verkleiden gibt es immer: ganz egal ob zur Fastnacht, Karneval oder zum Fasching. Dennoch müssen Verkleidungen nicht immer einen besonderen Termin haben, denn auch eine einfache Party unter einem bestimmten Motto eignet sich für Verkleidungen. Silvester ist dafür die ideale Gelegenheit, denn so kann der Feier eine ganz individuelle und unvergessliche Note verliehen werden, zudem ist Feierlaune von der ersten Minute an garantiert.

Welches Motto, falls überhaupt, für die Silvesterparty festgesetzt wird, obliegt ganz Ihnen und dem Geschmack Ihrer Gäste. Auch wenn es eine Kostümparty ohne bestimmtes Motto ist, ergeben sich viele Möglichkeiten sich passend zu verkleiden. Zum Beispiel in Form von prägnanten Berufen. Als Schornsteinfeger, Krankenschwester oder Polizist können Ihre Gäste und Sie in eine fremde Rolle schlüpfen, zudem sind diese Kostüme auch unter Kindern, falls sie unter den Gästen sind, ausgesprochen beliebt. Die jeweiligen Kostüme können natürlich noch mit passenden Accessoires zum Beruf verfeinert werden, beispielsweise einem Strumpfband für die Krankenschwester oder einem Stethoskop für Ärzte.

Historisch verkleiden mit Humor

Beliebt sind bei Kostümpartys auch die zeitlichen Epochen. Als lässiger Hippie im 70er-Jahre Look ist ausgelassene Feierstimmung genauso garantiert, wie in coolen Rockabilly-Outfits aus den 60er-Jahren. Auch das Mittelalter bietet unzählige Verkleidungen, mit denen sich Männer wieder richtig männlich und Frauen wie die Magd in sagenumwobenen Märchen fühlen können. Diese historischen Verkleidungen sind beim Fasching ausgesprochen populär und können daher auch mehrfach genutzt werden.

Wenn Sie an Halloween Spaß hatten und Ihr Kostüm direkt weiternutzen möchten, ist natürlich auch eine gruslige Atmosphäre ein Garant für eine ausgelassene Stimmung. Als Teufel, Vampir oder Gruselgestalt wirkt auch das Feuerwerk zum Jahreswechsel direkt noch einmal beeindruckender. Die einzelnen Verkleidungen auf der Party sorgen für viel Abwechslung und reichlich Gesprächsstoff. So finden auch Personen schneller zueinander, die lediglich die Gastgeber, sich aber noch nicht untereinander kennen. Das Ergebnis ist eine angenehme und lockere Stimmung, die durch die typischen Accessoires wie Feuerwerkskörper, Luftschlangen und Tischfeuerwerke noch einmal zusätzlich für Silvester angeheizt werden kann.

Auch schlichte Outfits begeistern

Natürlich müssen es nicht zwingend ganze Kostüme sein. Auch lustige Perücken, verspielte Accessoires oder einfach passender Schmuck und ausgefallene Hüte sind auf einer Kostümparty willkommen. So können sich auch Gäste passend verkleiden, die gerade kein stimmiges Kostüm zur Hand haben oder lieber ihre Alltagskleidung tragen. Die Accessoires, Perücken und Hüte können später auch abgelegt werden, wenn beispielsweise die ersten Feuerwerkskörper gezündet werden. Mit Umhängen und viel Glitzer können auch kleinere Gäste ohne großen Aufwand ausgestattet werden. Mit coolen Kostümen wird das nächste Silvester garantiert zur lustigen und ereignisreichen Feier!


Silvester muss gebührend gefeiert werden, da sind sich die Deutschen durchaus einig. Dennoch scheitert die Feier zu Silvester nicht selten an den eigenen Ansprüchen, denn die Party zum Jahreswechsel soll im Idealfall natürlich größer, lustiger und noch bunter werden, als jede andere Party im abgelaufenen Jahr. Damit das auch klappt und alle Gäste Silvester wirklich als eine atemberaubende Fete in Erinnerung behalten, bietet der Fetenmann Abhilfe: mit Hilfe von lustigen und stimmigen Deko-Elementen.

Bunt soll es sein: das sind Fetenmanns Empfehlungen

Du hast es dir vielleicht schon gedacht, aber der Fetenmann gibt dir gern noch einmal Recht: eine Party muss bunt sein! Schillernde Effekte, lustige und verspielte Accessoires und ganz viele Farben sorgen garantiert für eine gelungene Stimmung und die passende Atmosphäre zum Jahreswechsel. Deshalb darf auch auf keiner Silvesterparty die passende Deko fehlen. Tische sollten mindestens mit bunten Luftschlangen und Konfetti geschmückt werden, auch das ein oder andere Tischfeuerwerk kann zusätzlich zur Deko auf den Tisch gestellt werden.

Partyketten im ganzen Raum, sowie Luftschlangen an der Decke und den Lampen, sorgen schließlich für eine gelungene Kulisse, mit der das vergangene Jahr farbenfroh und fröhlich ausklingen kann. Natürlich sollten aber auch die Gäste richtig geschmückt sein. Je nach Feier kann die Silvesterfete einem bestimmten Motiv unterliegen, das ist aber nicht zwingend notwendig. Fetenmann weiß, dass auch kleinere Accessoires wie witzige Hüte und Pfeifen sehr gut für die Stimmung sind. Die verspielten Hüte wirken auch auf Fotos super, während kleine Glücksbringer sowohl als Streudeko als auch als kleine Präsente für die Gäste eingesetzt werden können.

Das Wichtigste darf natürlich nicht fehlen

Fetenmann hat bei der gelungenen Silvestersause das Wichtigste überhaupt natürlich nicht vergessen: ein atemberaubendes Feuerwerk. Mit den passenden Feuerwerkskörpern und zahlreichen Effekten wird das neue Jahr entsprechend in Begrüßung genommen. Ein atemberaubendes Sanssouci Feuerwerk verfügt über mehr als 5.400 Effekte, während auch ein Orangerie Feuerwerk noch satte 1.800 Effekte in sich vereint. Die gelungenen Feuerwerke sind immer ein echtes Highlight auf Partys und können natürlich auch ewig in Erinnerung behalten werden, indem sie mit Smartphones und Videokameras abgefilmt werden.

Verzaubere Dich und Deine Gäste und tauch den Himmel Deiner Stadt in schillernde Farben und aufregende Effekte. Mit dem Feuerwerk vom Fetenmann wird die Silvesterparty so schnell nicht vergessen werden! Damit der Aufwand beim Aufräumen später nicht zu viel wird und auch das Geschirr sehr gut zum Thema passt, sollte bei einer Silvestersause immer auf Geschirr aus Pappe vertraut werden. Das farbenfrohe Pappgeschirr passt sich perfekt in die geschmückten Räume ein und kann im Anschluss an die Fete einfach entsorgt werden. Zudem wird so sichergestellt, dass auch tatsächlich alle Gäste konsequent mit ausreichend Geschirr versorgt sind. Mit diesen Silvestertipps vom Fetenmann wird der Jahreswechsel garantiert zu einem vollen Erfolg!


Der Neujahrsempfang ist in den vergangenen Jahren immer mehr in Mode gekommen. Längst sind es nicht mehr nur Vereine oder staatliche Institutionen, die zu so einem Anlass einladen, sondern auch Privatpersonen, die das neue Jahr gebührend mit ihren Freunden und Verwandten feiern möchten. Der Fetenman hilft Dir dabei, einen trendigen Empfang zu organisieren, der Deine Gäste begeistern wird.

Die Uhrzeit entscheidet über die Beleuchtung

Einen Neujahrsempfang kann man sowohl morgens bzw. mittags wie auch am Abend geben. Je nachdem, für welche der Varianten man sich entscheidet, lohnt sich eine andere Beleuchtung. Wenn Du Dich dafür entscheidest, tagsüber einzuladen, musst Du mit der tiefstehenden Wintersonne rechnen. Statt einer Beleuchtung benötigst Du stattdessen Luftschlangen oder Girlanden für die Fenster, um den starken Lichteinfall zu dimmen.

Der Fetenman rät Dir zu Girlanden mit Mustern, weil sich auf diese Weise spektakuläre Schattenspiele ergeben. Natürlich kann es zudem auch regnen oder schneien. Statt der Sonne hast Du es mit tiefstehenden Wolken zu tun. Halte deshalb ein paar stilvolle Tischkerzen für den Notfall bereit, um nicht auf die wenig anheimelnde Zimmerbeleuchtung zurückgreifen zu müssen.

Diese Kerzen sind natürlich auch für den abendlichen Empfang ein sehr guter Griff. Unterschätze zudem nicht, welche ausgezeichnete Wirkung Lampions und Laternen haben können. Wenn Du einen Flur hast, der durchschritten werden muss, um in den eigentlichen Raum zu gelangen, wo Du Deinen kleinen Empfang gibst, erleuchte Ihn doch mit Laternen. Erwarte Deine Gäste an der Tür zugleich mit einem passenden Getränk (z.B. ein Glas Sekt) und sorge auf diese Weise sofort für die perfekte Stimmung.

Bedenke: Bei Empfängen wird viel gestanden

Ganz automatisch achten die meisten Menschen bei der Deko für eine Feier viel auf die Tischdekoration. Dies solltest Du für Deinen Neujahresempfang ebenfalls tun. So ist es ratsam, wenn Du beispielsweise Servietten, Kerzen und die Tischdecke aufeinander abstimmst. Aber bedenke, dass es für einen Empfang charakteristisch ist, dass bei diesem viel gestanden wird. Du solltest deshalb nicht nur genügend Ablagen bereitstellen, auf denen Teller und Gläser abgestellt werden. Es ist zudem auch wichtig, dass Du Regale, Fensterbretter und Lampen schmückst, damit der ganze Raum dem Anlass gerecht im passenden Antlitz erscheint.

Tipp vom Fetenman: Entscheide Dich für einen Stil

Beim Neujahresempfang ist es wichtig, dass Du mit einem Stil arbeitest. Es schmeichelt dem Augen beispielsweise nicht, wenn Du den Tisch klassisch in schwarz und weiß dekorierst, aber für den Rest des Raumes auf eine bunte Deko vertraust. Achte auf ein einheitliches Bild, denn so wird Deine Feier zum vollen Erfolg.


Das fröhliche Fest am Jahresende

Das Silvesterfest ist ein buntes und ausgelassenes Fest. Das alte Jahr wird verabschiedet und mit großer Freude und Fröhlichkeit wird das neue Jahr begrüßt. Diese Fröhlichkeit spiegelt sich auch in den bunten, fantasievollen und wenn gewünscht lustigen Tischdekorationen für die Silvestertafel. Bunte Girlanden, Streudekorationen mit glücksbringenden Motiven bis hin zu farben sprühendem Tischfeuerwerk. Die passende Party- und Tischdekoration verschönert jedes Silvesterfest und die feierliche Tafel. Auch zu der silvesterlichen Tischdekoration gehören das Tischtuch, das passende Geschirr und Servietten.

Für Feiern in einem größeren Rahmen unter Freunden und Bekannten bietet es sich vielleicht aus praktischen Gründen auch an Plastikgeschirr und -gläser zu benutzen, das trotzdem fein und festlich wirkt und „echten“ Tellern und Gläsern in nichts nachsteht. Die bunte Silvesterdekoration der festlichen Tafel trägt wesentlich zum Gelingen und der Begeisterung über das Silvesteressen bei.