Skip to main content

Eine tolle Faschingsparty zuhause

Auch wer nicht das Glück hat, in einer Karnevalshochburg zu leben, kann den Fasching gebührend feiern: Man lädt einfach möglichst viele nette und lustige Freunde und Bekannte ein, dekoriert die Wohnung angemessen, organisiert Getränke und ein paar Knabbereien, legt CDs mit Partymusik bereit – schon kann eine ausgelassene Faschingsparty in den eigenen vier Wänden starten! Natürlich darf man auf keinen Fall vergessen, sich rechtzeitig um ein originelles Kostüm zu kümmern.

Die richtige Karnevalsdekoration

Auch ohne Partykeller kann man schöne Faschingsfeste feiern. Es wird einfach alles aus dem Wohnzimmer geräumt, was beweglich ist und nicht benötigt wird. Vielleicht kann man sich von den Nachbarn noch ein paar Stühle als Sitzgelegenheiten ausleihen. Das Wichtigste ist in jedem Fall, das zur Party Location umfunktionierte Wohnzimmer schick zu schmücken.

Dabei sollte man auf keinen Fall zurückhaltend sein, jetzt kommt es darauf an, dass die Dekoration möglichst bunt und üppig wirkt. Ein paar Girlanden, die quer durch den Raum gespannt werden, gehören genau wie Luftballons unbedingt dazu. Konfetti als Streudekoration und Luftschlangen in allen Regenbogenfarben können überall im Zimmer verteilt werden. Auch eine glitzernde Diskokugel macht sich zu diesem Anlass perfekt.

Die passende Verpflegung der Gäste

Natürlich sollte man ein paar Kisten Bier und Softgetränke einkaufen. Doch noch besser kommt eine Bowle an, die man aus Früchten, Wein und Sekt im Handumdrehen selbst vorbereiten kann. Beim Essen haben Gastgeber die Wahl, ob sie sich auf süße und salzige Knabbereien beschränken oder ganz groß auftischen möchten. Chips, Salzstangen, Nachos, Brezeln, Gummibären und Schokoküsse reichen aus, wenn nur ein kleines Budget zur Verfügung steht. Wer seine lieben Karnevalsgäste so richtig verwöhnen möchte, bereitet ein Buffet vor. Hier kann man verschiedene Salate, Cocktail-Würstchen, Mini-Frikadellen, Baguette, deftige Suppen und Käsewürfel anbieten.

Musik und Spiele

Mit der richtigen Musikauswahl stellt sich tolle Partystimmung meist von ganz alleine ein. Musikbegeisterte erstellen für das Faschingsfest aus ihrem Fundus extra eine passende Playlist. Wer sich nicht ganz so viel Mühe machen möchte, besorgt einfach ein paar CDs mit abwechslungsreicher Partymusik. Am besten bereitet man ein paar Gesellschaftsspiele vor, dabei kann man sich durchaus von Kindergeburtstagen inspirieren lassen. Auch Erwachsenen machen zum Beispiel Topfschlagen, die Reise nach Jerusalem oder Kim-Spiele viel Spaß.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *