Skip to main content

Eine Raclette Party mit Freunden

Wenn es draußen unangenehm kalt ist, gibt es nichts Gemütlicheres, als sich mit Freunden zu einer Raclette Party zu treffen. An einem großen Tisch sitzen alle den ganzen Abend zusammen und genießen dieses raffinierte Essen. Dabei lassen sich auch wunderbar ein paar tolle Party- und Gesellschaftsspiele durchführen, die für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgen.

Speisen und Getränke

raclette-81401_1920Das Wichtigste beim Raclette ist natürlich der Käse. Ganz stilecht ist original Raclette Käse, der besonders fett und würzig ist. Wer es etwas milder mag, verwendet mittelalten Gouda, aber auch Blauschimmelkäse oder Schafskäse eignen sich hervorragend. Rinderfilet und Schweinemedaillons werden in mundgerechte Stückchen geschnitten und gebraten. Bei vielen Raclette Geräten können die Gäste dies selbst auf einer Grillplatte oder einem heißen Stein erledigen. Ansonsten brät man das Fleisch schnell in einer Pfanne durch und stellt es bereit.

Genauso dürfen gegarte, kleine Kartoffeln und Zwiebelringe bei keinem Raclette fehlen. Ansonsten sind der Phantasie bei diesem Partyessen keine Grenzen gesetzt: Gemüsestücke, wie zum Beispiel Paprika, Tomate, Pilze oder Zucchini, eignen sich genauso ausgezeichnet für das Raclette wie Kidney-Bohnen oder Mais. Am besten stellt man neben Pfeffer und Salz auch ein paar Würzsaucen und Gewürzstreuer auf den Tisch, damit jeder Gast sein Essen fein abschmecken kann. Auch für ausreichend Stangenweißbrot sollte der Gastgeber sorgen. Als Getränke eignen sich Bier oder ein leichter Weißwein am besten zum Raclette. Zur Verdauung kann ein Grappa gereicht werden.

Tischdekoration

Ein Raclette ist ein fröhliches Essen und dementsprechend sollte die Dekoration auch eher bunt und lustig sind. Eine hochwertige Papier- oder Kunststofftischdecke zur einmaligen Verwendung ist in jedem Fall besser als eine Stofftischdecke, denn erfahrungsgemäß sind kleine Malheurs beim Raclette kaum zu vermeiden. In einer Knallfarbe, wie zum Beispiel Rot oder Gelb, sorgt so eine Decke für gute Laune. Passende Servietten kann man gleich dazu kaufen, genauso wie Tischkarten, wenn auf eine bestimmte Sitzordnung Wert gelegt wird. Luftballons und Girlanden werden dekorativ an der Lampe befestigt und auf dem Tisch verteilt. Genauso kann man kleine Teelichthalter in passenden Farben kaufen, um das Raclette bei Kerzenschein zu genießen. Man sollte allerdings darauf achten, dass sie nicht umkippen können.

Gesellschaftsspiele

Beim Raclette haben alle Spaß an lustigen Partyspielen. So kann man zum Beispiel Ratespiele, wie Berufe- oder Prominenteraten, durchführen. Dabei denkt sich ein Gast einen ausgefallenen Beruf oder eine bekannte Persönlichkeit aus und die anderen Teilnehmer müssen mit Fragen, die nur mit ja oder nein beantwortet werden dürfen, herausfinden, um wen oder was es sich handelt. Auch das beliebte Spiel „ich packe meinen Koffer..“ ist eine gute Idee, insbesondere wenn man etwas extravagantere Dinge mit in den Urlaub nimmt. Ein Kim-Spiel mit Speisen und Getränke, die mit verbundenen Augen identifiziert werden müssen, kommt ebenfalls hervorragend bei den Gästen an. Weinkenner können zum Beispiel versuchen, verschiedene Weinsorten nur am Geschmack und Geruch zu erkennen.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *