Skip to main content

Eine „Orientalische Nacht“ lässt trübe Herbsttage vergessen

Düsteren und unfreundlichen Herbsttagen im regnerischen Deutschland muss man etwas entgegensetzen, damit die gute Laune nicht verloren geht. Vielleicht ist das der eigentliche Grund für die große Partywelle, die jedes Jahr vor Weihnachten durch das Land schwappt. Wir haben einen Vorschlag für Sie: Eröffnen Sie Ihre private Festsaison mit einer sinnlichen „Orientalischen Nacht“ und verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste.

Laternen, Lampions und bunte Tücher schaffen Atmosphäre

Orientalisches Kostüm: Scheich, Kutte mit Kopfbedeckung - 1Um den richtigen Rahmen für Ihre orientalische Nacht zu schaffen, müssen Sie Ihre Wohnung entsprechend dekorieren. Schwierig ist das nicht. Alle überflüssigen Möbel werden weggeräumt, was nicht zu bewegen ist, decken Sie mit großen, farbigen Tüchern ab. Gold, Rot und ein dunkles warmes Orange schaffen orientalisches Flair. Der Raum wird mit Teppichen ausgelegt, große Kissen und mit Stoff bezogene Matratzen sind die Sitzgelegenheiten für Ihre Gäste.

Das Essen wird wie beim Picknick auf dem Boden serviert. Weiches Licht schafft eine geheimnisvolle Atmosphäre. Setzen Sie dabei auf bunte Laternen und viele, viele Teelichter in bunten Glasbehältern. Besonders stimmungsvoll wirken in Gruppen angeordnete solarbetriebene Lampions, die zudem ausgesprochen sicher sind. Nicht fehlen dürfen orientalische Düfte: Räucherstäbchen, Gewürztee und Kräuterschalen sorgen für den typischen Wohlgeruch.

Die Einladungskarte stimmt Ihre Gäste ein

Ihre Einladungskarte sollte üppig wie ein orientalisches Büffet sein. Schmücken Sie sie mit roten und goldenen Motiven wie Sichelmond und Zwiebelturm und bedecken Sie sie mit reich verzierten Ornamenten. Das Thema „Orientalische Nacht“ wird Ihre Gäste zu fantasievollen Kostümen anregen. Wer möchte nicht einmal eine verführerische Haremsdame oder ein prächtiger Sultan sein? Verwöhnen und genießen ist das Motto Ihres Festes, begrüßen Sie deshalb schon an der Tür Ihre Gäste mit einer Schale Tee oder einem kleinen Gebäckstück. Der Auftritt einer Bauchtänzerin zu Beginn der Party sorgt für die richtige Stimmung. Alternativ können Sie als Überraschung des Abends eine Wahrsagerin buchen, die Ihren Gästen ihre Zukunft aus der Hand lesen kann.

Das Essen wird auf reich dekorierten Platten serviert

Pfefferminz- und Gewürztee liebt man in den arabischen Ländern, deshalb dürfen sie nicht fehlen. Süßer Wein und ein kräftiger Raki sind die passenden alkoholischen Getränke auf Ihrem Fest. Zum Essen reichen Sie kleine arabische Snacks wie Falafel oder Dönerkebab und süße Desserts aus dem Spezialitätengeschäft. Schmücken Sie Teller und Platten mit silbernen und goldenen Rosenblättern, ganz wie bei einem verschwenderischen orientalischen Empfang.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *