Skip to main content

Dekorationsideen für den Abiball

Der Abiball ist das große Ereignis für viele Schüler und Schülerinnen, die das Ziel der Schullaufbahn bereits erreicht haben. In Amerika wird dem – vor Ort genannten – „Prom“ als größtes Ereignis im Leben eines Jugendlichen entgegengefiebert.

Getreu diesem Motto haben sich auch die deutschen Abibälle immer weiter in ein glamouröses Event entwickelt.  Rote Teppiche, lange schmuckvolle Abendkleider und eben auch eine aufwendige Dekoration. Zwischen Kronleuchtern und Diskokugeln ist wohl alles schon dabei gewesen. Inwiefern Ihr Eure Abiballlocation toll herrichten könnt, lest Ihr im Folgenden.

Abiball Domgymnasium (12. Klasse) 12

Oftmals bietet das Budget nicht die Möglichkeit alle Gäste in einem schmuckvollen Saal mit teuren Leuchtern und perfekter Kulisse unterzubringen. Da weichen viele Stufen auf Sporthallen und ähnliche Räumlichkeiten aus. Diese sind eine kostengünstige Alternative, bieten jedoch häufig keine abendliche Atmosphäre. Mit einigen Tricks kann dies jedoch ganz schnell verändert werden. So können im Falle einer Sporthalle beispielsweise die befestigten Basketballkörbe oder Fußballtore mit Stoffen abgehangen werden. Natürlich nicht, indem man lediglich große Tücher darüber wirft, sondern diese eher großzügig um die Fläche spannt, welche die Objekte einschließt. Wichtig ist es bei diesen Stoffen auf das Material zu achten, da es möglichst schwer entflammbar sein sollte. Desweiteren spielt die Farbe eine wichtige Rolle. Sehr beliebt sind weiße Tücher, die einen edlen Look hervorzaubern. Aber auch schwarz, sofern nicht zu viel Stoff benötigt wird, oder grau werden gerne verwendet. Sollte es zu Eurem Motto passen, können natürlich auch bunte Farben genutzt werden. Damit diese allerdings nicht zu kitschig oder eindringlich wirken, wird zu leichten und Pastellfarben geraten. Dieses Schema kann auch an den Wänden weitergeführt werden, falls sich dort sportliche Eindrücke abzeichnen.

Für die Dekoration auf den Tischen sind Lichtelemente eine schöne Idee, um eine tolle Atmosphäre mit leicht romantischen Zügen zu schaffen. Ob Ihr dafür Kerzen in Gläsern oder anderen schwer entflammbaren Behältern deponiert, oder aber kleine Tischlampen, beispielsweise in Lampion-Optik, verwendet hängt letztlich von dem Rahmen des Budgets und Eurem Geschmack ab. Zudem benötigen Lampen einen Stromzugang, welcher an jedem Tisch vorhanden sein muss, sowie eine geschickte Art, um das Kabel zu verstecken. Die weiteren dekorativen Elemente auf dem Tisch können sich vollkommen nach Eurem Abimotto richten. War dieses beispielswiese „Abi Vegas – Um jeden Punkt gepokert“, könnt Ihr Pokerchips und Spielkarten auf den Tischen verteilen. In dieser Richtung könnt Ihr Eurer Kreativität freien Lauf lassen. Bei der Wahl der Tischdecken könnt Ihr Euch letztlich an den zuvor verwendeten Stoffen und der restlichen Dekoration richten.

Außerdem gibt es ein weiteres Element des Abiballs, welches Ihr an diese Überlegungen anknüpfen solltet: die Eintrittskarte. Es macht einen runden und schlüssigen Eindruck, wenn diese passend zu der Partylocation gestaltet sind. Diese könnt Ihr hier ganz einfach selbst gestalten. Viel Spaß beim Dekorieren!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *